Verkaufen auf Facebook, ohne ein Unternehmen zu führen. Legaler E-Commerce

29.12.2023

Im Zeitalter der digitalen Revolution hat sich Facebook zu einem dynamischen Markt entwickelt, dem man beitreten kann. Der Verkauf auf Facebook, ohne ein Unternehmen zu betreiben, gewinnt an Dynamik. Finden Sie heraus, wie Sie loslegen können, um nicht gegen das Gesetz zu verstoßen und die Vorteile des elektronischen Handels zu nutzen!

undefined

Ist der Online-Verkauf ohne Unternehmensgründung eine gute Idee?

Auf Facebook zu verkaufen, ohne ein Unternehmen zu betreiben, kann eine großartige Möglichkeit sein, Geld zu verdienen, wenn man weiß, wie man es legal macht. Was sind die Vorteile des Online-Verkaufs ohne ein eingetragenes Unternehmen?

- kein Papierkram - Sie müssen kein Unternehmen eintragen, keine Steuern oder Sozialversicherungsbeiträge zahlen;

- Flexibilität - Sie können den Verkauf jederzeit starten und stoppen, ohne das Finanzamt oder andere Institutionen zu benachrichtigen;

- die Möglichkeit, den Markt und Ihr Produkt ohne große Investitionen zu testen.

 

Wie viel kann man verkaufen, ohne ein Unternehmen zu führen?

Viele Menschen stellen sich diese Frage, wenn sie nach alternativen Einkommensquellen suchen. Es gibt bestimmte Einkommensgrenzen, die es erlauben, ohne offiziellen Unternehmensstatus zu verkaufen. Ab Juli 2023 liegt der Betrag bei 75 % des monatlichen Mindestlohns, also bei 2 700 PLN pro Monat.
 

Wie kann man auf Facebook nach den Regeln verkaufen?

Kann man auf Facebook verkaufen, ohne ein Unternehmen zu führen? Ja, aber Sie müssen bestimmte Regeln befolgen. Facebook hat seine eigenen Richtlinien für Verkäufer, es lohnt sich also, diese zu kennen, bevor Sie beginnen. Der erste Schritt besteht darin, eine eigene Facebook-Seite oder -Gruppe zu erstellen, um Ihre Produkte zu präsentieren. Erstellen Sie professionelle Fotos, Beschreibungen und Preislisten. Seien Sie aktiv, antworten Sie auf Kommentare und pflegen Sie die Beziehung zu Ihren Kunden. So bauen Sie Vertrauen zu Ihrem Publikum auf. Was ist noch wichtig?

 

Prüfen Sie die Facebook-Regeln

Lesen Sie die Facebook-Regeln sorgfältig durch. Die Plattform hat detaillierte Richtlinien darüber, was verkauft werden darf und was nicht. Der Verkauf von Alkohol, Waffen und Drogen verstößt gegen das Gesetz.
Bieten Sie sichere Zahlungsmethoden an

Verwenden Sie vertrauenswürdige Zahlungsplattformen oder bieten Sie die Zahlung per Nachnahme an, um eine sichere Transaktion für die Kunden zu gewährleisten.

Stellen Sie eine Rückgabe- und Reklamationspolitik auf

Es ist gut, eine klar definierte Rückgabe- und Reklamationspolitik zu haben. Auf diese Weise wissen die Kunden, was sie zu erwarten haben, wenn etwas schief geht.

Erinnern Sie sich daran, immer auf dem neuesten Stand zu sein

Die Welt des elektronischen Handels ändert sich schnell. Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre Angebote, Produktbilder und Website-Informationen, damit sie der Realität entsprechen und die Erwartungen der Kunden erfüllen.

Nutzen Sie fortschrittliche Tools

Selmos Facebook Live Streaming Programm ist ein Tool, das die Effektivität des Verkaufs von Produkten auf dieser Plattform erhöhen wird. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte vorzustellen und mit den Kunden in Echtzeit zu interagieren.

Logistische Fragen

Bevor Sie mit dem Verkauf beginnen, sollten Sie sich Gedanken über die Logistik machen. Wie versenden Sie Ihre Produkte? Bieten Sie Abholung vor Ort an? Welche Zahlungsarten akzeptieren Sie? Diese Informationen sind für potenzielle Kunden wichtig.

undefined

Was kannst du auf Facebook verkaufen, ohne ein Unternehmen zu führen?

Verkaufen auf Facebook ohne ein Unternehmen zu führen ist in bestimmten Situationen erlaubt. Hier sind einige allgemeine Regeln und eine Liste dessen, was du verkaufen kannst:

Persönliche Gegenstände - du kannst Dinge verkaufen, die du für dich selbst gekauft hast, aber nicht mehr brauchst. Beispiele sind Kleidung, die Ihnen nicht mehr passt, unbenutzte Geräte oder Spiele;

- Handarbeiten und Kunsthandwerk - wenn Sie Schmuck, handgefertigte Ornamente oder andere Dinge als Hobby herstellen, können Sie diese verkaufen (aber nur, wenn dies nicht Ihre Haupteinnahmequelle ist);

- Sammlerstücke - Sie können Gegenstände verkaufen, die Sie einmal besessen/gesammelt haben, wie z. B. Münzen, Briefmarken, Sammlerkarten usw.

- veraltete Gegenstände - wenn du ein altes Gemälde oder einen anderen Gegenstand auf deinem Dachboden findest, den du nicht mehr brauchst, kannst du ihn ebenfalls verkaufen.

Bitte beachte, dass deine Verkäufe nur gelegentlich stattfinden dürfen. Wenn Sie anfangen, regelmäßig auf Facebook zu verkaufen und es Ihre Haupteinnahmequelle ist, müssen Sie wahrscheinlich ein Unternehmen gründen.

undefined

Verkauf auf Facebook ohne ein Unternehmen, geschickt und sorgfältig durchgeführt, öffnet die Tür zur wunderbaren Welt des elektronischen Handels. Für viele Menschen ist es eine großartige Möglichkeit, ihre Leidenschaft zu teilen, unerwünschte Artikel zu verkaufen oder das Marktpotenzial ihrer Produkte zu bewerten. Jeder kann diese Plattform effektiv und legal nutzen. Man muss nur die Richtlinien, Vorschriften und bewährten Verfahren kennen. Betreten Sie die Welt des elektronischen Handels mit der richtigen Vorbereitung und einer positiven Einstellung!

Hallo!
Möchtest du mit uns sprechen?